Eine Schattenseite von Kostenlos

Gestern hatte ich erzählt, dass du eigentlich keine Angst haben brauchst kostenlos dein Wissen weiterzugeben. Denn die meisten Menschen werden es eh nicht nutzen. Aber es gibt auch eine Schattenseite von Kostenlos. Und zwar wirst du sie kennenlernen, wenn du Veranstaltungen betreibst, wie z.B. Meetups.

Nimm mal an, du startest dein eigenes Meetup, so wie ich. Bist voller Elan und Vorfreude. Es melden sich genug Leute an deiner Gruppe an. Es besteht Interesse. Du freust dich. Du planst das erste Treffen und auch da melden sich genug an. Super. Klingt doch klasse.

Du freust dich auf den Abend. Bist rechtzeitig vor Ort. Alles sieht super aus. Gleich müssten ja alle auftauchen.

20 Minuten später bist du immer noch alleine. Du wunderst dich. War es der richtige Tag? Die richtige Uhrzeit? Hab ich was falsch gemacht?

Nope.

Die Trägheit hat wieder zugeschlagen. Dein kostenloses Treffen ist der Verlierer.

Nein, es liegt nicht unbedingt an deinem Thema, an dir oder deinem Meetup. Aus eigener Erfahrung und nach dem Austausch mit anderen Organisatoren von Meetups, kannst du grob mit 30 - 50% Teilnehmer rechnen. Yup, wenn sich 15 Leute angemeldet haben, kann es dir passieren, dass trotzdem nur 5 anwesend sind.

Und je weniger sich generell angemeldet haben, desto höher die Chance das du alleine bleibst.

Frustrierend. Ich weiß.

Aber die Wertschätzung für Kostenloses fehlt. Und damit kann die Trägheit wieder gewinnen. Was immer an dem Abend plötzlich passiert ist, es wird wichtiger eingestuft als die Veranstaltung. Hat man dafür jedoch bezahlt, dann geht man meist auch dahin, auch wenn die Couch ruft.

Uns muss das nur klar sein, dann können wir damit arbeiten. Uns entscheiden, wie wir mit dem Problem des kostenlosen umgehen oder lieber (noch) weniger Leute erreichen, aber dafür Geld verlangen.

Patentrezept?

Gibt es nicht.

Probiere aus, was für dich und deine Zielgruppe am besten passt.

Tipps rund um die Neuausrichtung

Wöchentliche Unregelmäßig, kurze E-Mail rund um die Neuausrichtung.

Kein Spam, kein Bullshit, keine doofen Salespitches. Versprochen!

Ich verstehe und bestätige die Datenschutzbestimmungen