Preise sind relativ

Preis und Wert eine Dienstleistung oder Produkts sind relativ. Es gibt nicht den einen objektiven Wert. Egal, was es ist.

Selbst für die gleiche Dienstleistung oder das gleiche Produkt. Nimm z.B. Wasser. Kommt fast kostenlos aus dem Wasserhahn. Praktisch dasselbe Gut kostet im Supermarkt zwischen 20 Cent und mehreren Euros. Je nachdem wessen Marke auf der Flasche steht. Im Restaurant, sind wir dann schon bei 2.50 Euro für ein Glas.

Hier muss man anfangen zu unterscheiden zwischen dem Preis, der auf der Ware steht und dem Wert, den du oder ich bereit sind dafür zu zahlen. Beides ist nicht objektiv, sondern hängt von uns, unseren Einstellungen und auch von der Situation ab.

Nehmen wir das Wasser. Nüchtern betrachtet, dürfte es ja nicht mehr Wert sein als die paar Cent für das Nass aus der Leitung. Sobald wir aber im Restaurant sitzen, ändert sich unsere Situation. Wir gehen aus, sind noch in Begleitung, machen uns eine schöne Zeit. Und plötzlich ist uns das Glas Wasser schon 2.50 Euro wert. Jetzt unternimmst du noch eine Sightseeingtour bei 35°C im Schatten, dein Mund wird immer trockener und plötzlich steigt der Wert noch mehr.

Aber selbst in der Situation ist der Wert subjektiv. Du würdest jetzt vielleicht 5 Euro für ein Glas ausgeben, ein anderer neben dir sagt, mir zu teuer und trocknet weiter vor sich hin.

Was etwas Wert ist bestimmen wir und die Situation in der wir uns befinden. Wenn wir dem Gut generell keinen Wert zusprechen ist die Situation egal. Außer wir sind in Bedrohung. Bevor ich verdurste, also richtig, trinke ich auch ein Bier.

Gleiches gilt für deine Kunden. Testen hat vielleicht regulär keinen Wert. Wenn dann aber etwas passiert und die Hütte brennt, dann ist es plötzlich wertvoller. Und damit steigt auch die Bereitschaft mehr zu zahlen.

Wir haben hier 2 Stellschrauben an denen wir drehen können, um unser Business profitabler zu machen.

  1. Kunden, denen das, was wir liefern mehr Wert ist als den anderen. Die bezahlen auch mehr Geld.
  2. Die Situation bzw die Dringlichkeit der Probleme, die wir beheben können. Und natürlich die Konsequenzen, wenn es nicht behoben wird.

Dreh an einer und beobachte, was passiert.

Tipps rund um die Neuausrichtung

Wöchentliche Unregelmäßig, kurze E-Mail rund um die Neuausrichtung.

Kein Spam, kein Bullshit, keine doofen Salespitches. Versprochen!

Ich verstehe und bestätige die Datenschutzbestimmungen