Marketing ist anders als Du denkst

Seien wir mal ehrlich.

Marketing und Entwickler.

Zwei Worte, zwei Welten.

Welten, wie sie unterschiedlicher nicht sein könnten.

Vermeintlich.

Wir Devs haben so unsere Probleme mit anderen Fachbereichen. Marketing ist eins davon. Fluff und Bullshitbingo, Blendwerk. Mehr Schein als sein. Wer kauft denn den Rotz, nur weil es rosa angemalt ist!?!?

Sex sells. Genauso wie Emotionen.

Und genau diese Schreckensbilder tauchen vor unserem inneren Auge auf, wenn wir als selbständige Entwickler an Marketing denken. Und es graust uns davor. Wir wollen nicht zu den Marktschreiern gehören. Passt auch oft nicht für Introvertierte. Aber selbst die extrovertierten Devs meiden es.

Dabei ist das nur eine Form von Marketing. Es gibt noch eine andere. Und die hat mir die Augen geöffnet. Denn, dieses Marktgeschreie mag ich genauso wenig wie du. Es ist fürchterlich. Und mach einer würde lieber wieder in Festanstellung zurückgehen, bevor er als Marktschreier tätig wird.

Dabei müssen wir dies nicht tun. Denn auch technische Tutorials oder der Austausch mit anderen Dev ist Marketing. Es ist Marketing auf natürliche Weise. Du hilfst anderen bei einem Problem. Dadurch bleibst du wieder in Erinnerung. Positiv.

Das ist Marketing. Jemand wird auf dich aufmerksam und du bleibst in Erinnerung. War da Schreierei dabei, als du das letzte mal einen Kollegen im Meetup geholfen hast? Ist es Geschreie, als du letzten einen anderen Dev dein neuste Spring Boot Tutorial empfehlen hast, weil es sein Problem löst?

Nein? Dann willkommen im alternativen Marketing.

Hier steht der Mensch im Vordergrund; mit seinen Problemen. Und du hilfst ihm einfach es zu lösen.

Probier es aus.

Gerne auch beim nächsten FRADevJobs Meetup

Tipps rund um die Neuausrichtung

Wöchentliche Unregelmäßig, kurze E-Mail rund um die Neuausrichtung.

Kein Spam, kein Bullshit, keine doofen Salespitches. Versprochen!

Ich verstehe und bestätige die Datenschutzbestimmungen